Ausbildung für Privatkunden

Verantwortung im Umgang mit dem Tier

Ob Ausbildung mit oder ohne Hundeführer, ob Problemhund oder nicht – wir haben für unsere Privatkunden die geeignete Ausbildungs- und Schulungsart parat.

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und teilen uns Ihre Wünsche oder Sorgen mit.
Gemeinsam finden wir eine Lösung.


Folgende Ausbildungseinheiten können wir Ihnen anbieten:

Hundeausbildung ohne Hundeführer

Der Hund bleibt dazu 3-4 Wochen in der Hundeschule. Erfahrene Ausbilder erziehen die Hunde nach den neuesten Erkenntnissen der Kynologie.

In dieser Zeit lernen die Hunde z.B. an der Leine bei Fuß zu gehen, die Kommandos Sitz und Platz, sowie in jeder Situation bei Nennung ihres Namens zum Hundeführer zu kommen.

Nach der 2. Woche ist der Besuch der Hunde möglich. Bei Abschluss des Lehrganges werden die Hundebesitzer auf den Umgang mit ihren Hunde vorbereitet.

Die Ausbildungsart ist besonders von Vorteil, wenn der Hundebesitzer wenig Zeit zur Ausbildung seines Hundes aufwenden kann.

Der Preis für diese Ausbildung beträgt 77,50 Euro pro Tag incl. MwSt.
Pensionskosten und Futter sind in diesem Preis enthalten.


Hundeausbildung im Lehrgang mit Hundeführer

Der Lehrgang dauert etwa 10-14 Tage. In dieser Zeit werden die Hundeführer in nahegelegenen Pensionen oder Hotels untergebracht.

Der Aufbau der Ausbildung entspricht dem der Ausbildung ohne Hundeführer. Allerdings wird hier der Hundeführer von Anfang an einbezogen. Das hat den entscheidenden Vorteil, dass das Verhältnis zwischen Hundeführer und Hund gestärkt wird. Auch verkürzt sich dadurch die Ausbildung ganz wesentlich.
Besonders wichtig ist uns, den Hundeführern die Fähigkeit zum Führen und Ausbilden ihres Hundes zu vermitteln.

Der Preis für diese Ausbildung beträgt ebenfalls 77,50 Euro pro Tag/ incl. MwSt.
Die Kosten für die Unterbringung der Hundeführer und der Hunde in den Hotels und Pensionen trägt der Hundeführer.


Sport- und Zuchthunde nach VDH-Vorschriften (Verband Deutsches Hundewesen)

Folgende Prüfungen können wir Ihnen anbieten:

  • Begleithundeprüfung
  • Prüfungen nach IGP 1-3
  • Fährtenhundeprüfung
  • Körung

Schulung für Hundeführer mit Problemhunden

Gemeinsam mit den Hundebesitzern versuchen wir die Probleme der Hunde zu analysieren. Daraufhin führen wir zielgerichtet Maßnahmen durch, um Konflikte zwischen Hund und Hundeführer zu lösen.

Das Training und die Schulungsmaßnahmen werden je nach Wunsch in gewohnter heimatlicher Umgebung oder in unserer Hundeschule durchgeführt.