Firmengeschichte

Zum Unternehmensgründer:

Hans-Jürgen Wolf betreibt seit 1964 aktiv Hundesport. Seitdem hat er mehrere Hunde erfolgreich auf Bezirks- und DDR-Meisterschaften geführt. Den größten Erfolg konnte er 1985 mit dem Riesenschnauzer Pascha vom Tanneneck als DDR-Vizemeister erringen.
Von 1985 – 1990 war Hans-Jürgen Wolf Mitglied der Nationalmannschaft der DDR.

Historie

 

1990
Die Hundeschule wurde im September des Jahres von Hans-Jürgen Wolf in Gerbisbach bei Jessen (Elster) gegründet.

Im selben Jahr konnte die Errichtung des Büro- und Sozialgebäudes abgeschlossen werden.


1998
Erste Lieferung von Minensuchhunden für Kambodscha

1999
Erweiterung des Büro- und Sozialgebäudes

2002
Sanierung aller Schäden an Gebäuden und im Gelände durch das große Hochwasser.

2004
Lieferung von 54 Minensuchhunden für den Einsatz in Afghanistan.

Neu- und Umbau des Büro- und Sozialgebäudes wegen fortschreitender Hochwasserfolgeschäden.


2007
Lieferung von vorbereiteten Rettungshunden in die Türkei.

2010
Lieferung von Spezialhunden nach Brasilien in Vorbereitung der Fussball-WM 2014.

2012
Lieferung von Spezialhunden in das Sultanat Oman.